AUSGEZEICHNET: Re-Zertifizierung Beruf & Familie

BIPA erhält erneut Zertifizierung als Familienfreundlicher Arbeitgeber

BIPA setzt schon seit einigen Jahren gezielte Maßnahmen, um seine Mitarbeiterinnen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. Daher ist das Unternehmen auch besonders stolz darauf, erneut die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber von Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin verliehen bekommen zu haben.

Im Jahr 2012 hat sich BIPA erstmals dem Audit „berufundfamilie“ unterzogen und das Grundzertifikat 2013 erhalten. Hinter der Auszeichnung steht das Versprechen auf einen dreijährigen Verbesserungsprozess mit dem Ziel, familienfreundliche Maßnahmen weiterzuentwickeln und zu verbessern. Daher stellte sich BIPA 2016 erneut dem Audit „berufundfamilie“ und freut sich nun sehr über den Erhalt der Re-Zertifizierung. Die feierliche Verleihung des Zertifikates fand am 15. November 2016 statt.

BIPA arbeitet laufend an verschiedenen Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Dazu zählen:

– Feriencamps im Sommer
– Die BIPA Kids Days
– Vergünstigte Nachhilfestunden
– Informationsbroschüre für werdende Eltern
– Tageweise Kinderbetreuung
– Austausch über das Thema „Beruf und Familie“ im jährlichen Mitarbeitergespräch
– Einbindung von karenzierten MitarbeiterInnen (Zusendung des Mitarbeitermagazins, Einladung zu Veranstaltungen etc.)

BIPA möchte sich aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen und hat sich zum Ziel gesetzt, auch weiterhin die MitarbeiterInnen dabei zu unterstützen, Job und Kinder unter einen Hut zu bringen.

 

Das waren die Kids Days 2016